Klassen 1-4

Kompaktmodule:

Waldentdeckertage
(Natur- und Umweltpädagogik, soziales Lernen)

Das Haus Sonnenwinkel liegt mitten im Wiehengebirge. Also: Raus aus dem Klassenzimmer, rein in die Natur! Die Schülerinnen und Schüler werden ihre eigene Umwelt aus anderer Perspektive entdecken. So werden die Selbstwahrnehmung und das Vertrauen gefördert, die soziale Kompetenz gestärkt. Mit spielerischen und kreativen Aktionen wird das Interesse an den Tieren und Pflanzen des Waldes sowie an der faszinierenden Welt der Natur geweckt.
Im Wiehengebirge gibt es aber nicht nur viel zu sehen, sondern auch zu hören und zu riechen. Schulklassen begreifen die Natur mit allen Sinnen, dabei helfen verschiedene Vertrauens- und Wahrnehmungsübungen. Das Herstellen kreativer Kunstwerke mit Naturmaterialien ist ebenso Bestandteil wie das Erleben von Gemeinschaft mit Stockbrot am Lagerfeuer. Am Ende erhalten alle Schülerinnen und Schüler eine Waldentdeckerurkunde.

Referenten: Team Haus Sonnenwinkel, Kubikus
Umfang: 3 Tage, 2 Übernachtungen, Vollpension, pädagogisches Programm
Preis: bis 22 SchülerInnen je 95 €, ab 23 SchülerInnen je 82 Euro.

„Klasse Team“ (Team- und Gemeinschaftserleben, Kooperation)
Die Schulklasse als Team… im Rahmen dieses Programms, das den Fokus auf das Team- und Gemeinschaftserleben Ihrer Klasse legt, erwarten die SchülerInnen zahlreiche knifflige und kreative Aufgaben, die nur im Team gelöst werden können. Mittels verschiedener erlebnis- und spielpädagogischer Methoden werden das Grundvertrauen, gute Zusammenarbeit und effektives Problemlöseverhalten der SchülerInnen gefördert. Insbesondere das Meistern gemeinschaftlicher Herausforderungen im Niedrig- (und Hochseil-)garten (Games&Ropes) stärkt sowohl die sozialen Kompetenzen des Einzelnen als aber auch v.a. Zusammenhalt der Klassengemeinschaft als „Klasse Team“.

Referenten: Team Haus Sonnenwinkel, Games & Ropes
Umfang: 3 Tage, 2 Übernachtungen, Vollpension, päd. Programm
Preis: bis 16 SchülerInnen je 119 €, ab 17 SchülerInnen je 112 €

Einzelmodule:

Abenteuer Kooperation (Kooperation, soziales Lernen)
Kooperation, Kommunikation und Selbstvertrauen – das ist die Basis für gemeinsames Lernen. Aufgaben und Herausforderungen gemeinsam meistern, Können und Geschick im Niedrigseilgarten unter Beweis stellen, zum Beispiel beim Bau von Seilbrücken oder beim Kistenklettern – darum geht es in diesem Modul. Ohne Teamwork kommt die Klasse aber nicht weit! Im Laufe der drei Tage werden die Schülerinnen und Schüler die Initiative ergreifen und Kooperationsfähigkeit unter Beweis stellen müssen. Dabei entdecken sie neue, eigene Stärken, stoßen aber vielleicht auch an Grenzen. Vertrauen und soziale Kompetenz werden auf jeden Fall gestärkt!

Referenten: Games & Ropes
Umfang:
4 Stunden
Preis:
20 € pro Schüler

Als Waldforscher unterwegs. „Forschen, Staunen, Entdecken…
Dieses umweltpädagogische Modul ermöglicht den SchülerInnen ein spielerisches und kreatives Eintauchen in die Tier- und Pflanzenwelt des Waldes (Kubikus). Unter dem Motto „Forschen, staunen, entdecken“ wird bei den Kindern das Interesse an der Natur und der Naturwissenschaft geweckt.

Referenten: Kubikus
Umfang
: 3/6 Stunden
Preis:
100 €/175 € pro Klasse

Mit allen Sinnen (Wahrnehmung, Vertrauen, soziales Lernen)
Der Platz im Klassenzimmer wird gegen einen Baumstumpf im Wiehengebirge getauscht: Im Wald können die Schülerinnen und Schüler ihre Sinne schulen und schärfen. Bei Wahrnehmungs- und Vertrauensübungen können sie dann unter Beweis stellen, ob sie echte „Waldmeister“ sind.

Referenten:
Team Haus Sonnenwinkel
Umfang:
2,5 Stunden
Preis:
kostenfrei* / 11 € pro SchülerIn

* Pro Klasse bieten wir ein kostenfreies Modul bei Buchung von mindestens zwei Übernachtungen an, jedes weitere Modul ist kostenpflichtig.

Waldtheater (Umwelt- und Theaterpädagogik) - NEU!
Viele pädagogische Angebote der Familienferienstätte Haus Sonnenwinkel sind dank der Kooperation mit Kubikus möglich. Ab Mai 2017 haben Schulklassen und Jugendgruppen eine weitere Auswahlmöglichkeit: Waldtheater!
Kubikus steht für hautnahes Naturerleben, fantasievollen, gestalterischen Umgang mit Naturmaterialien und Gemeinschaftsaktionen, die lange im Gedächtnis bleiben. Das dürfte auch für das 1. Waldtheater des Osnabrücker Landes gelten. Dies hat nichts mit Freilichtbühne und dem (professionellen) Vortragen von auswendig gelernten Textpassagen zu tun. Vielmehr ist es so, dass der Wald zur Bühne und die TeilnehmerInnen zu Schauspielern, zu Wesen des Waldes werden. Im Rollenspiel setzt sich jeder spielerisch und kreativ mit seinem Part auseinander. Dabei lernt er das Tier bzw. die Pflanze, sich selbst und seine Stärken, aber auch die anderen Mitspieler besser kennen. Die Gruppe nimmt sich als „Gefüge“ mit vielfältigen Talenten, Interessen und Eigenarten wahr und „rauft“ sich im NaturSchauspiel zusammen – ein unvergessliches Gruppenerlebnis.

Zu Beginn des Theater-Projekts schauen sich alle gemeinsam im Wald um: Was rankt, krabbelt, schleicht und wuchert hier? Die Gruppe lernt Tier- und Pflanzenarten kennen und erfährt, dass alle Lebewesen des Waldes miteinander verbunden und voneinander abhängig sind. Mit diesem Hintergrundwissen schlüpfen sie in ein Theaterstück und werden eins mit den Lebensgemeinschaftenim Wald. Spätestens jetzt werden große Gruppen/Schulklassen in zwei kleinere eingeteilt, damit jeder eine Rolle spielen kann.

Hat jeder seinen Part gefunden, werden Masken zur jeweiligen Rolle gebastelt und geprobt, wie man sich beispielsweise in der „Haut“ eines Eichhörnchens oder einer Eule fühlt, bewegt und agiert. Erfahrungsgemäß  verwandeln sich einige Spieler lieber in eine hundertjährige Buche, die das emsige Treiben der Ameisen gelassen beobachtet. Da es kein richtig oder falsch gibt, kann sich jeder alles trauen. Diejenigen, die Lust haben, sich als „Rampensau“ auszuprobieren, werden genauso zur Geltung kommen, wie diejenigen, die sich lieber mit einer wortkargen Statistenrolle begnügen. Die Kubikus-PädagogInnen stehen als Regisseure hilfreich zur Seite, vermitteln theaterpädagogisches Know how in Form vieler kleiner Übungen und geben Tipps, damit der rote  Faden nicht verloren geht.

Den krönenden Abschluss bildet natürlich die Aufführung des Theaterstücks. Kleine Gruppen spielen ganz für sich allein, ohne Beobachter. Bei aufgeteilten Schulklassen ist jede Teilgruppe mal schauspielerisch aktiv, mal wohlwollendes Publikum.
Neugierig geworden? Das Waldtheater richtet sich an Schulklassen der Jahrgänge 1-8. Für einen Waldtheater-Tag mit sechsstündiger Betreuung berechnet Kubikus, inklusive aller Nebenkosten, 250 € pro Gruppe. Wird ein zweiter Tag dazu gebucht, um z.B. eine eigene Geschichte zu erfinden und zu spielen, kostet dieser Tag 200 €. Gebucht werden kann das Angebot im Rahmen einer Klassenfahrt über das Haus Sonnenwinkel oder als Tagesausflug direkt bei Kubikus (info@kubikus-badessen.de oder Tel. 0151 / 201 49 747).

Umfang:
6/12 Stunden
Preis:
250 Euro/450 Euro pro Klasse

Klasse in Bewegung (Teamfähigkeit, Orientierung)
Diese Action-Rallye verbindet sportliche, knifflige und kreative Aufgaben und fördert Orientierungssinn und Teamfähigkeit.

Referenten
: Games & Ropes
Umfang:
2 Stunden
Preis:
kostenfrei* / 9 € pro Schüler

* Pro Klasse bieten wir ein kostenfreies Modul bei Buchung von mindestens zwei Übernachtungen an, jedes weitere Modul ist kostenpflichtig.

Pro 22 SchülerInnen ist eine Betreuungskraft frei (ab 44 reisen zwei Betreuungskräfte umsonst mit usw.). Jede weitere Begleitung zahlt nur für Übernachtung und Verpflegung, das Programm ist kostenfrei.


Kooperationspartner

Logo Games and Ropes

Info und Anmeldung

Eingang des Haus Sonnenwinkel

Haus Sonnenwinkel
Meller Straße 3
49152 Bad Essen

Telefon: 05472 9488-0
Telefax: 05472 9488-99

Zum Kontaktformular

Büroöffnungszeiten

Bürouhr
Montag 8:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag 8:00 - 16:00 Uhr
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen